Home / Lexikon / Allergie

Allergie

Unter einer Allergie versteht man ganz allgemein eine Immunreaktion des Körpers auf bestimmte, eigentlich völlig harmlose Stoffe. Sie werden als Allergen bezeichnet. Beim ersten Kontakt mit diesem Stoff entwickelt der Organismus Antikörper, und bei jedem weiteren Kontakt erfolgt eine Reaktion mit deutlichen, bis hin zu lebensbedrohlichen Beschwerden. Allergien können durch die verschiedensten Stoffe ausgelöst werden.

Im Falle einer Nahrungsmittelallergie kann es nach dem Verzehr eines bestimmten Lebensmittels beispielsweise zu Ausschlag, Juckreiz, Übelkeit, Durchfall, Nesselsucht oder sogar akuter Atemnot und Kreislaufversagen kommen.

Besonders häufige Auslöser im Lebensmittelbereich sind Nüsse, Hühnerei, Gemüse wie Sellerie, Paprika oder Karotte, Früchte wie Äpfel oder Kiwi, Soja und Krustentiere. Die wirksamste Behandlung ist der lebenslange völlige Verzicht auf das auslösende Lebensmittel.

Eine genaue Auflistung möglicher allergien finden Sie hier.

Eine ärztliche Abgrenzung zwischen „echter“ Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit ist notwendig, da Unverträglichkeiten ähnliche Symptome verursachen können wie eine Allergie. Unverträglichkeiten richten sich oft gegen Zusatzstoffe wie Glutamat, Farbstoffe usw.

Allergie
5 (100%) 1 vote

Über Admin

Lesen Sie auch:

Wasser

Der Mensch besteht zu mehr als 50 % aus Wasser. Wasser hält den Zelldruck aufrecht, …