Home / Lexikon / Vollwertige Ernährung

Vollwertige Ernährung

Der Begriff vollwertige Ernährung ist eng verknüpft mit den Prinzipien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und wird in ihrer praktischen Umsetzung dargestellt durch die DGE-Lebensmittelpyramide und die 10 Regeln der DGE für eine vollwertige Ernährung. Man versteht darunter die optimale Versorgung des Körpers mit Nährstoffen.

Dabei soll der volle Wert der Lebensmittel ausgeschöpft werden, also sämtliche Vitalstoffe enthalten sein. Alle energieliefernden Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett sollen ebenso wie Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe in ausreichendem Maße und in ausgewogenem Verhältnis zueinander mit den Mahlzeiten zugeführt werden. Außerdem ist eine vollwertige Ernährung gekennzeichnet durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Ein weiteres Kriterium ist eine zwar ausreichende, aber nicht zu hohe Kalorienzufuhr. Man bezeichnet das auch als bedarfsgerechtes Essen und Trinken. Eine vollwertige Ernährung soll die Basis für Wohlbefinden, Vitalität und Gesundheit sein. Sie soll helfen, Übergewicht und ernährungsmitbedingte Erkrankungen zu vermeiden.

Nicht zu verwechseln ist dieser Ansatz mit der „Vollwerternährung“, die ein anderes Ernährungskonzept verfolgt.

Vollwertige Ernährung
5 (100%) 1 vote

Über Admin

Lesen Sie auch:

Wasser

Der Mensch besteht zu mehr als 50 % aus Wasser. Wasser hält den Zelldruck aufrecht, …