Home / Lexikon (page 4)

Lexikon

Fette

Im menschlichen Organismus haben Fette (auch als Lipide bezeichnet) vielfältige Aufgaben: Sie dienen mit ihren 9,3 Kilokalorien (kcal) pro Gramm als konzentrierte Energiequelle, lassen sich in Form von Depotfett als Energiereserve speichern und sind Träger lebenswichtiger essentieller Fettsäuren sowie fettlöslicher Vitamine. Sie schützen die Organe vor Kälte und Verletzungen, sind …

Weiterlesen »

Ernährungsmedizin

Per Definition ist Ernährungsmedizin „die Wissenschaft vom Einfluss der Ernährung auf den Funktionszustand des gesunden und kranken menschlichen Organismus sowie vom Einfluss der Krankheiten auf Nahrungsbedarf, -aufnahme und -verwertung.” Das heißt, dass sich die Ernährungsmedizin mit sämtlichen Ernährungsformen befasst, also mit der natürlichen Nahrungsaufnahme wie auch der künstlichen Nahrungszufuhr. Ziel …

Weiterlesen »

Eiweiss

Eiweiß, das auch als Protein bezeichnet wird, ist neben Wasser der wichtigste Baustoff des menschlichen Körpers. Sämtliche Körperzellen und –flüssigkeiten basieren auf dieser Grundsubstanz. Die Bausteine von Proteinen sind die Aminosäuren. Der Mensch, jedes Tier und jede Pflanze besitzt artenspezifische Eiweiße. In der Nahrung werden pflanzliche und tierische Proteine unterschieden. …

Weiterlesen »

Diät

Der Begriff steht für eine spezielle Ernährungsform, die entweder zur Behandlung von Krankheiten angewandt wird oder um bestimmte gesundheitliche Effekte zu erzielen, wie beispielsweise Gewichtsabnahme, Gewichtszunahme, Muskelaufbau oder guten Immunstatus. Eine Reduktionsdiät basiert immer darauf, dem Körper weniger Energie zuzuführen, als er verbraucht. Dann greift er zunächst auf die Energiereserven …

Weiterlesen »

BMI – Body Mass Index

BMI steht für Body Mass Index (deutsch: Körpermassenindex, auch als Quetelet-Index bezeichnet). Der BMI ist eine heute weltweit gängige Größe zur Bewertung des Gewichts, also zur Ermittlung von Normal-, Über- oder Untergewicht. Er bewertet das Körpergewicht und die Körpergröße eines Menschen und berechnet sich aus Körpergewicht in Kilogramm dividiert durch …

Weiterlesen »

Basische Ernährung

Eine basische Ernährung zielt darauf ab, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers im Gleichgewicht zu halten. Hintergrund ist die These, dass der Organismus ein überwiegend basisches Stoffwechselmilieu benötigt, um optimal zu funktionieren. Aufgrund der Annahme, dass bestimmte Lebensmittel eher basisch, andere eher übersäuernd und einige neutral wirken, wird eine entsprechende Einteilung vorgenommen …

Weiterlesen »

Ballaststoffe

Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile der Nahrung. Es handelt sich stets um pflanzliche Stoffe, tierische Ballaststoffe gibt es nicht. Sie haben keine Kalorien. Ballaststoffe nehmen wichtige Aufgaben im Verdauungsprozess wahr. Das beginnt bereits im Mund, denn durch ihre feste Struktur regen sie die Kautätigkeit an. Dadurch wird der Speichelfluss angeregt und …

Weiterlesen »